Mittwoch, 18. Juli 2018
Home Nachrichten Nachrichten Die VILSA-BRUNNEN nimmt in Zuckerdebatte Vorreiterrolle ein
Die VILSA-BRUNNEN nimmt in Zuckerdebatte Vorreiterrolle ein Drucken

Das Unternehmen ist mit der Reduktionsstrategie schon heute im Markt erfolgreich

Die VILSA-BRUNNEN haben immer ein Ohr für den Verbraucher und setzen sich mit aktuellen Diskussionen auseinander - so auch mit dem Thema "Zucker in Erfrischungsgetränken". Nur mit den richtigen Informationen kann der mündige Verbraucher selbst entscheiden, welches Getränk für ihn das richtige ist: Es geht dabei um den bewussten Genuss und eine ausgewogene Ernährung. Der Getränkehersteller unterstützt den Ansatz, Übergewicht und ernährungsmitbedingte Krankheiten als ernst zu nehmendes Problem anzuerkennen. Die Lösung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die eine gemeinsame Kraftanstrengung verlangt. Nicht zuletzt deshalb engagiert sich VILSA-BRUNNEN auch in der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V. (wafg). VILSA ist Vorreiter und leistet ihren Beitrag zur nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie. Damit möchte das Unternehmen aktiv und konstruktiv Lösungen für die gesamte Branche fördern.

Die Anstrengungen lohnen sich: Um 21 Prozent (VILSA inkl. DEIT) konnte der kcal-Gehalt von 2012 bis 2017 reduziert werden. Derzeit enthält ein Getränk von VILSA-BRUNNEN durchschnittlich 3,7 kcal pro 100 ml.

Henning Rodekohr (Geschäftsführender Gesellschafter bei VILSA-BRUNNEN) (Foto: VILSA-BRUNNEN Otto Rodekohr GmbH & Co.KG"Das VILSA-Produktportfolio besteht zum Großteil aus kalorien-/zuckerfreien Getränken. Wir sind stolz darauf, dass sich dies auch in unseren Absatzzahlen widerspiegelt. 85 Prozent aller verkauften Produkte sind bei uns natürliches Mineralwasser. Bei 15 Prozent liegt der Anteil der Erfrischungsgetränke. Damit haben wir das langfristige Ziel der Reduktionsstrategie, den Zuckergehalt in Erfrischungsgetränken um 10 Prozent zu senken, über unser Angebot im Markt, schon heute erreicht", so Henning Rodekohr, geschäftsführender Gesellschafter bei VILSA-BRUNNEN. "Das zeigt sich auch in der nationalen Werbung, die ausschließlich natürliches kalorienfreies Mineralwasser bewirbt. Der verantwortungsvolle Umgang mit Zucker in Lebensmitteln ist für uns sehr wichtig: Wir sehen uns als Treiber der Veränderung in der Getränkeindustrie und arbeiten permanent an der Entwicklung neuer Produkte und Rezepturen. Die Strategie, Zucker- und Kaloriengehalt in den Produkten zu reduzieren, genießt in der Unternehmensführung oberste Priorität. Darüber hinaus investieren wir in Neuproduktkonzepte und priorisieren seit vielen Jahren Produktkonzepte mit geringem Zucker- und kcal-Gehalt ".

Dabei geht die VILSA-BRUNNEN selbst mit gutem Beispiel voran: So wurde in den vergangenen Jahren in entsprechende Maßnahmen investiert, um den Anteil an kalorienfreien beziehungsweise kalorienreduzierten Angeboten in ihrem Portfolio auszubauen. Das zeigt sich in dem sehr breit aufgestellten Angebot von natürlichem Mineralwasser in unterschiedlichen Kohlensäuregehalten wie auch in dem vielfältigen Produktportfolio der kalorienreduzierten sowie zuckerfreien Limonade DEIT. VILSA-BRUNNEN setzt vermehrt auf kleinere Verpackungen, die sich für den Unterwegs- und Belohnungskonsum eignen.

"Als familiengeführte Marke setzt VILSA die Standards bei der Produktqualität in puncto Natürlichkeit. Aus diesem Grund kommen auch keine künstlichen Aromen und keine Geschmacksverstärker zum Einsatz. So sind zum Beispiel H2Obst und Spritzer-Produkte rein natürlich und bei 15 bzw. 19 kcal/100 ml kalorienarm", erklärt Henning Rodekohr bei VILSA-BRUNNEN weiter. Darüber hinaus engagiert sich VILSA-BRUNNEN für Aufklärung an Schulen in dem Zusammenschluss mittelständischer Unternehmen bei der Erstellung der Wissensplattform "Einfach clever essen". Auf einfach-clever-essen.de wird didaktisch aufgearbeitetes Unterrichtsmaterial mit Tipps und Tricks für eine gesunde Ernährung bereitgestellt - darüber hinaus aber auch Aufklärung für Endverbraucher, um diese, über die eigenen Produkte hinaus, bei ihrer gesunden Ernährung zu unterstützen.

06.07.2018

 
Fruchtsaft-Kalender 2018
Fruchtsaft-Sommelier-Ausbildung
FachPack 2018
Birkners Beverage World
Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e.V.
SGF
AIJN
IFU
Copyright © 2018 confructa medien GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Impressum - Datenschutzerklärung